Trachtenpflege und Trachtenforschung


Aufgaben der Trachtenpflege sind die Beratung, Information und Erforschung der regionalen Kleidungskultur.

Das Beratungsangebot richtet sich besonders an Vereine, Musikkapellen und Gruppen, die Trachten beschaffen wollen. Die Unterfränkische Kulturstiftung stellt aus ihrem Förderprogramm Mittel bereit, um die Anfertigung, den Erwerb und das Tragen regionaler Trachten zu fördern.

Schwerpunkt der Dokumentation überlieferter Kleidungsweisen ist die Auswertung von Text- und Bildquellen, der Fachbibliothek und des Fotoarchivs des Referates Kulturarbeit und Heimatpflege.

Eine weitere Aufgabe ist die fachliche Betreuung der Textilsammlungen des Bezirk Unterfranken in den Museen Schloss Aschach. Die Exponate werden in Ausstellungen gezeigt und dienen als Vorlage bei der Gestaltung zeitgemäßer Trachten.

Ein Seminarprogramm vermittelt die Anfertigung von Trachten und ermöglicht das Erlernen traditioneller Handarbeitstechniken.


Einen Überblick über

  • die Fördermodalitäten im Bereich der Beschaffung und Ergänzung von Trachten für bestimmte Zielgruppen erhalten Sie im Rahmen der einschlägigen Förderrichtlinie.
  • die in diesem Bereich angebotenen Seminare finden Sie unter der Rubrik "Veranstaltungen/Seminare".
     
drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Christiane Landgraf M.A.
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1428
Fax: 0931 7959-2428