Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Wir über uns

Zuverdienst·projekt

Viele Menschen mit Behinderung möchten gerne arbeiten.

Manche haben aber Probleme eine Arbeit zu finden.

Durch ihre Behinderung haben sie Probleme bei der Arbeit·suche.

Viele Menschen wollen trotzdem am Arbeits·leben teil·haben.

Und Sie wollen selbst Geld verdienen.
 

Es gibt eine besondere Möglichkeit:

Sie können am Zuverdienst·projekt teilnehmen.
 

Was ist das Zuverdienst·projekt?

Sie arbeiten normaler·weise 3 Stunden täglich.

Sie können aber auch weniger Stunden am Tag arbeiten.  

Insgesamt sollen Sie nicht mehr als 15 Stunden in der Woche arbeiten.

Menschen arbeiten kurz


Das sind die Vorteile:

  • Sie arbeiten so viel, wie Sie können.
  • Sie arbeiten, wann Sie können.

Was heißt Zuverdienst?

Sie verdienen Geld mit dieser Arbeit.

Sie arbeiten wenige Stunden,

deswegen bekommen Sie wenig Geld.

Das ist der Zuverdienst.


Warum gibt es das Zuverdienst·projekt?

Es ist wichtig,

dass Menschen mit Behinderung eine sinn·volle Beschäftigung haben.

Mit dem Zuverdienst·projekt können Menschen mit Behinderung

  • am Arbeits·leben teil·haben
  • neue Arbeit ausprobieren
  • sich auf schwierige Arbeit vorbereiten
  • in ihren alten Beruf zurück·kehren oder
  • eine neue Arbeit finden



Zurück zur Übersicht

 

Übersetzung: Bezirk Unterfranken

Prüfung: Büro für Leichte Sprache Würzburg, www.leichte-sprache-wuerzburg.deexterner Link und Prüfgruppen der Mainfränkischen Werkstätten.

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,

Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Logo für einfaches Lesen: © Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.euexterner Link


 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Bezirk Unterfranken
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-0
Fax: 0931 7959-3799



Vorsicht:
In diesem Text stehen nur die Bezeichnungen in männlicher Form, zum Beispiel Mitarbeiter.

Der Bezirk Unterfranken will mit dieser Sprache niemanden ausschließen.

Der Bezirk Unterfranken schreibt so, damit Sie den Text besser lesen können.