Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Der enge kommunale Schulterschluss macht’s möglich - Unterfränkische Kulturtage 2016 in Bad Brückenau (15. April 2016)

Pressekonferenz_UnterfraenkischeKulturtage2016-(2)

Freuen sich auf die Unterfränkischen Kulturtage 2016 in Bad Brückenau (von links): Landrat Thomas Bold, Erste Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks und Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. (Foto: Keck)
 

Bad Brückenau / Würzburg. (keck) „Ich könnte mir ein Jahr ohne Unterfränkische Kulturtage gar nicht vorstellen“, konstatierte Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel anlässlich der Pressekonferenz zur Vorstellung des Programms der Unterfränkischen Kulturtage 2016 am Freitag (15. April). Vom 9. bis zum 17. Juli findet der Veranstaltungs-Reigen in Bad Brückenau statt. „Seit fast dreißig Jahren zeigt der Bezirk Unterfranken gemeinsam mit jeweils einem anderen Landkreis und einer anderen Kommune, was unsere Region zusammenhält, was sie zu etwas Besonderem macht, was unterfränkische Identität bedeutet.“

„In diesem Jahr haben wir den Landkreis Bad Kissingen und die Stadt Bad Brückenau an unserer Seite. Im Falle Bad Kissingens handelt es sich dabei um einen erfahrenen Mitstreiter. Im Sommer 2011 haben wir nämlich gemeinsam mit Stadt und Landkreis in Bad Kissingen den Tag der Franken organisiert“, erklärte Dotzel. Dieser Tag der Franken sei seinerzeit zugleich der Höhepunkt der damaligen Unterfränkischen Kulturtage gewesen. Auch aus diesem Grund freue er sich sehr auf die diesjährigen Unterfränkischen Kulturtage.

Kultur sei ein weites Feld mit vielen Facetten. Das zeige schon ein erster Blick in das Programm, so der Bezirkstagspräsident. Mehr als eine Woche lang werden Theater, Kabarett, Kleinkunst, Geschichte, Musik, bildende Kunst, Ausstellungen, Lesungen, Rundgänge und vieles mehr geboten. Zu den Höhepunkten zählte Dotzel das Park-Fest im Staatsbad, das mit Ohrwürmern und Mitmach-Aktionen jede Menge guter Laune verspreche.

„Bad Brückenau reiht sich ein in die Liste der kulturellen Schmuckstücke unseres Landkreises“, betonte Landrat Thomas Bold. „Mit den sicher sehr gelungenen Veranstaltungen während der Kulturtage setzen wir  Impulse für den Bäderlandkreis Bad Kissingen und natürlich speziell auch für die Stadt Bad Brückenau.“

Bad Brückenaus Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks erläuterte: „Heuer jährt sich die Eingliederung des ehemaligen Bezirksamts Brückenau in den neuen bayerischen Staat zum 200. Mal. Dieses historische Datum haben wir zum Anlass genommen, um uns um die Ausrichtung der Unterfränkischen Kulturtage zu bewerben.“ Als Erste Bürgermeisterin freue sie sich mit den Bürgern auf zahlreiche Besucher und inspirierende, anregende Stunden

Der enge Schulterschluss zwischen Bezirk, Landkreis und Kommune ermögliche es erst, ein derart breites Veranstaltungsprogramm zu realisieren, resümierte Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. „Wir werden Einheimischen wie Gästen unsere Region, die so reich ist an Kulturgütern, mit Freude präsentieren. Ich bin glücklich über diese tolle Möglichkeit und freue mich sehr auf die Kulturtage in Bad Brückenau.“
 

Das ausführliche Programm und weitere Informationen zu den Unterfränkischen Kulturtagen 2016 gibt’s auf www.unterfraenkische-kulturtage.deexterner Link.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617