Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Sprachbarrieren überwinden (18. November 2017)

Seminar: Rolle des Sprachanimateurs in internationalen Jugendbegegnungen

 

Sprachanimateur2017

In kleinen Gruppen bereiteten die Seminar-Teilnehmerinnen und Teilnehmer Sprachanimationen vor. (Foto: Schröder)

 

Würzburg. (schröder) Sprachanimation spielt bei der Überwindung von Sprachbarrieren, zur Gruppenbildung und Dynamik in internationalen Jugendbegegnungen eine entscheidende Rolle. Bereits zum dritten Mal hat daher das Partnerschaftsreferat des Bezirks am vergangenen Samstag (18. November) ein Seminar für Betreuerinnen und Betreuer deutsch-französischer Jugendbegegnungen veranstaltet – diesmal zum Thema „Sprachanimation und die Rolle des Sprachanimateurs“.

Unter der Leitung des Deutsch-Franzosen Victor Fischer, der als freiberuflicher Referent, interkultureller Berater, Moderator und Sprachanimateur in der interkulturellen Jugend- und Erwachsenenarbeit tätig ist, ging es darum, den Ansatz der Sprachanimation theoretisch und praktisch kennen zu lernen. Des Weiteren wurde die Rolle des Betreuers bzw. der Betreuerin während der Durchführung von Sprachanimation thematisiert und reflektiert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Haibach, Zellingen, Hettstadt, Leinach, Veitshöchheim, Waldbüttelbrunn und Neustadt an der Aisch konnten bereits gemachte Erfahrungen einbringen, aber auch die am Vormittag angesprochenen zentralen Aspekte der Sprachanimation, die auch immer wieder von kleinen praktischen Übungen aufgelockert wurden, im Verlaufe des Nachmittags direkt anwenden: In kleinen Teams bereiteten sie Sprachanimationen für die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor und führten sie durch. Spielerisch wurden so eine Autogrammjagd, das bekannte Galgenmännchen-Spiel zum Wortschatzerwerb in deutscher und französischer Sprache sowie eine bewegte Variante von „Ich packe meinen Koffer“ umgesetzt.

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617