Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

The Hoods sagen „Merci“ (28. Juni)

The Hoods in ihrem Element.

The Hood

Die jungen Klingenberger nahmen fast eine Woche lang in Caen an einem Musikseminar teil. 

 

Caen/Würzburg: (eig. Ber.) Fast eine Woche nahm die Band „The Hoods“ aus Klingenberg am Main an einem Musikseminar in Caen teil. Das größte Highlight fand am letzten Abend der Veranstaltung im legendären „Le Cargo“ - einer renommierten Einrichtung zur Förderung der jungen Musikszene im Calvados und der Normandie statt. Vor ausverkauftem Haus heizten die unterfränkischen Musiker ihren Zuhörern ordentlich ein und erhielten dafür standing ovations. Mit diesem Auftritt krönten „The Hoods“ ihre Reise in den französischen Norden, der danach bei der After-Show-Party mit den anderen Bands noch ordentlich gefeiert wurde.

Bis es zu ihrem großen Gig – nur einem von mehreren Konzerten – nahm die Band an verschiedenen Workshops teil und probte mit anderen Musikern. Denn genau das bezweckt „Le Labö“ – das im Cargo abgehaltene Seminar. Die Partnerschaft des Bezirk Unterfranken und des Department Calvados ermöglichten „The Hoods“ ein Teil dieser besonderen Zusammenarbeit zu werden.

Zu Beginn des Seminars wurde geprobt, neue Songs eingespielt und die Musiker erhielten Gesangsunterricht. Alle Bereiche, die für einen Künstler wichtig sind, wurden professionell begleitet: egal ob bei praktischen Dingen, wie dem Auf- und Abbau einer Bühne, oder auch organisatorischer Fragen – stets wurden sie kompetent angeleitet. Obwohl – sollte die Band den Durchbruch schaffen, würden all diese Dinge ohnehin von einem Roadie übernommen. 

Doch um großen Erfolg zu haben, reicht es heute nicht mehr aus „nur“ sehr gut zu spielen. Darum besuchte die Band einen Workshop zum Thema Social-Media, indem gezeigt wurde, wie sie ihre Medienpräsenz noch verbessern können.

Was bleibt, sind nicht nur unglaubliche Eindrücke und Erinnerungen, sondern auch die Begegnung mit Menschen, die ihre Leidenschaft teilen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Vom Workshop-Konzept war die unterfränkische Band begeistert, weshalb sie sich auch wünscht, dass die Partnerschaft zwischen dem Bezirk Unterfranken und dem Department Calvados jungen Bands auch weiterhin die Möglichkeit des Lernens und Austausches ermöglichen wird.  

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617