Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Ein fürstliches Geschenk aus Schloss Aschach (20. September 2019)

Bezirkstagspräsident Dotzel übergibt wertvollen Flügel an die Berufsfachschule für Musik

FlügelAschach

Mit einer musikalischen Kostprobe überzeugte Klavier-Dozentin Ariadne Weigert Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel und den Leiter der Berufsfachschule für Musik, Prof. Ernst Oestreicher von der hervorragenden Qualität des Flügels aus Schloss Aschach. (Foto: Friedrich)

Bad Königshofen. (mm) Mit einem „wohlklingenden“ Geschenk hat Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel am vergangenen Freitag (20. September) den Leiter der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen, Prof. Ernst Oestreicher, überrascht. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Fachbeirats der renommierten Musikschule übergab der Bezirkstagspräsident einen Flügel aus dem Fundus des Graf-Luxburg-Museum in Schloss Aschach.

Der Wert des in Aschach kaum genutzten Edel-Instruments dürfte bei rund 30.000 Euro liegen. Die Klavier-Dozentin Ariadne Weigert bestätigte den exzellenten Zustand des Instruments. Sehr zur Freude der Anwesenden spielte sie unverzüglich ein paar Etüden.

„Der Flügel wird künftig im Neubau der Berufsfachschule seinen Platz finden“, kündigte Oestreicher an. Aber natürlich stehe er schon jetzt den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Für Bezirkstagspräsident Dotzel war entscheidend, das wertvolle Instrument sinnvoll zu nutzen. „Die Berufsfachschule ist der richtige Ort dafür“, stellte Dotzel fest.,

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617