Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Genuss für Leib und Seele (12. Mai 2020)

Bezirk Unterfranken und Kauzen-Bräu suchen Traditions-Rezepte fränkischer Festtagsmenüs

Kochbuch2020

Auf der Suche nach den besten fränkischen Traditions-Rezepten: Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel und Brauerei-Chef Karl-Heinz Pritzl. Foto: Mauritz

Würzburg. (mm) Was kochen Frankens Hobbyköchinnen und Hobbyköche, wenn es besonders festlich zugehen soll? Dieser Frage gehen der Bezirk Unterfranken und die Kauzen-Bräu jetzt in einer gemeinsamen Aktion nach. Gibt es Rezepte, die von Generation zu Generation in den fränkischen Familien weitergegeben werden? Was sind die traditionellen Leib- und Magenspeisen: Krustenbraten, Entenbrust oder vielleicht das legendäre Hochzeitsessen?

Es sei an der Zeit, sich wieder unserer traditionellen Küche zu erinnern, betonte Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel zum Start der kulinarischen Aktion. „Gerade bei uns in Unterfranken weiß man seit alters her, dass der Genuss wohlschmeckender Speisen und darauf abgestimmter Getränke dem Körper und der Seele guttun“, so Dotzel. Keine Hochzeit, keine Taufe, keine Firmung ohne ein köstlich zusammengestelltes Menü. Kein Weihnachtsfest, kein Jubiläum, kein Jahrestag ohne den Dreiklang aus Suppe, Hauptgang und Nachtisch.

„Sicherlich finden sich überall in alten Schränken und Schreibtischschubläden, in handgeschriebenen Büchern und Loseblattsammlungen jene Rezepte, mit denen die Hausfrauen einst ihre Küchen-Geheimnisse notierten“ stimmte ihm Brauerei-Chef Karl-Heinz Pritzl zu.

Dieser Schatz solle nun gehoben werden, bevor das Wissen um all die kulinarischen Köstlichkeiten unwiederbringlich verloren gehe. Unter dem Titel „Fränkische Festtagsmenüs“ wollen der Bezirk Unterfranken und die Kauzen-Brauerei (Ochsenfurt) diese Rezepte in einem attraktiven und preiswerten Kochbuch heutigen Köchinnen und Köchen zur Verfügung stellen.

Dotzel und Pritzl appellieren daher an alle, denen die gute, fränkische Küche am Herzen liegt, ihre besten Rezepte herauszusuchen und bis zum 30. Juni an den Bezirk Unterfranken, Pressestelle, Silcherstraße 5, 97074 Würzburg zu schicken. Wichtig sind (1) der Name des Gerichts, (2) eine Zutatenliste und die Beschreibung der Zubereitung und (3) eine kurze Anekdote zu dem Gericht. Was macht dieses Menü in meiner Familie zu etwas Besonderem?

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617