Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Erwin Dotzel feiert 65. Geburtstag (30. September 2014)

 

BTPräsidentGeb65

Von seinen Mitarbeitern in der Bezirksverwaltung erhielt am Dienstag (30. September) Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel zu seinem 65. Geburtstag eine so genannte Aschach-Vase. Das Geschenk kam offensichtlich gut an. (Foto: Mauritz)
 

Würzburg. (mm) Seinen 65. Geburtstag hat jetzt der unterfränkische Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel gefeiert. Geboren und aufgewachsen in Theres (Landkreis Hassberge), schlug Dotzel nach dem Schulabschluss zunächst die Beamtenlaufbahn in den Vermessungsämtern Schweinfurt und Klingenberg ein. Seine politische Karriere begann er 1984 mit seiner Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister von Wörth am Main. Dreißig Jahre lang prägte Erwin Dotzel in dieser Funktion die Geschicke der Untermain-Kommune. Seit dieser Zeit vertritt er zudem die Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Kreistag des Landkreises Miltenberg.

Dem Bezirkstag von Unterfranken gehört Dotzel seit 1990 an. Von 1994 bis zu seiner Wahl zum Bezirkstagspräsidenten im Januar 2007 war er Vorsitzender der CSU-Fraktion. Mit 19 von insgesamt zwanzig Stimmen wurde er zuletzt im Oktober 2013 als Bezirkstagspräsident wiedergewählt.

Erwin Dotzel engagiert sich zudem in zahlreichen Ehrenämtern seiner Partei. Außerdem gehört er dem Hauptausschuss des Bayerischen Bezirketags sowie der Vollversammlung an. Erwin Dotzel bezeichnet sich selbst als einen „überzeugten Familienmenschen“. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder und – wie er mit sichtlichem Stolz sagt – „auch schon fünf Enkelkinder“. In seiner Freizeit geht er gerne zum Bergwandern oder liest interessante Biografien und Bücher über Geschichte.
 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617