Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

„Partnerschaft funktioniert vorbildlich“ (14. Juni 2015)


Delegation des Partnerschaftskomitees bei Arbeitssitzung im Calvados


Calvados2015

Frauenlauf „Rochambelle“ (von links): Lea Herkert, die derzeitige unterfränkische Europäische Freiwillige im Calvados, Bezirksrätin Karin Renner, Doris Rouxel, Leiterin des Europareferats des Departement Calvados, Edeltraut Schießer vom Busunternehmen Schießer Hammelburg, und Stéphanie Andres, die französische Freiwillige im Partnerschaftsreferat des Bezirks. (Foto: Partnerschaftsreferat)
 

Caen/Würzburg. (Eig.Ber.) Die Jubiläumsfeiern im kommenden beziehungsweise im übernächsten Jahr zum dreißigjährigen Bestehen der Regionalpartnerschaft zwischen dem Bezirk Unterfranken und dem französischen Departement Calvados werfen ihre Schatten voraus. Unter der Leitung ihres Vorsitzenden Dr. Peter Motsch erörterte vor kurzem eine zwölfköpfige Delegation des Partnerschaftskomitees des Bezirkstags von Unterfranken auf einer gemeinsamen Arbeitssitzung in Caen mit Vertretern der Partnerregion erste Konzepte für die anstehenden Festveranstaltungen. Die Bilanz der zurückliegenden drei Jahrzehnte stimmte die deutsch-französischen Delegierten zuversichtlich für künftige Projekte.

Daneben diente die Delegationsreise auch dem gegenseitigen Kennenlernen, da nach den Departements-Wahlen vor gut zwei Monaten der dortige Jugendausschuss neu besetzt worden war. Im Calvados ist der Jugendausschuss auch für die europäischen Partnerschaften des Departements zuständig. Auf dem Programm standen außerdem Präsentationen zum Thema Inklusion im Haus für Menschen mit Behinderung auf Departement-Ebene in Caen.

Der gemeinsamen Arbeitssitzung folgte anschließend eine Diskussionsrunde im Schloss Bénouville zum Thema „Jugend“ mit Béatrice Angrand, der Generalsekretärin des Deutsch-Französischen Jugendwerks, und jungen Menschen, die im Rahmen der Partnerschaft die bestehenden Mobilitätsprogramme wie z.B. das Praktikantennetz und den Europäischen Freiwilligendienst genutzt hatten, um Erfahrungen im deutsch-französischen Bereich zu sammeln. In diesem Zusammenhang lobte Béatrice Angrand ausdrücklich die „vorbildlich funktionierende“ Partnerschaft zwischen Unterfranken dem Calvados.

Ein weiterer Höhepunkt des Calvados-Besuchs war der Frauenlauf „Rochambelle“ im Rahmen der jährlichen Kampagne gegen Brustkrebs, an dem drei Vertreterinnen der unterfränkischen Delegation zusammen mit der Frauen-Delegation des Departments-Rats teilnahmen.
 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617