Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Schönes kaufen und Gutes tun! (2. Oktober 2015)


Produkte der Ergotherapeutischen Abteilungen der Bezirkskrankenhäuser sind begehrt


MFM2015_Ergotherapie

Zu einer Stippvisite kam am Freitag der mittelfränkische Bezirkstagspräsident Richard Bartsch auf die Mainfranken-Messe nach Würzburg. Am Stand der „Ergotherapie Lohr / Werneck“ fand er das passende Mitbringsel. Das Foto zeigt ihn gemeinsam mit Sonja Scheller vom psychiatrischen Krankenhaus Schloss Werneck. (Foto: Mauritz)
 

Würzburg. (mm) Zu einem der Publikumsmagneten auf der Mainfranken-Messe hat sich in diesem Jahr der Ergotherapie-Stand der beiden Bezirkskrankenhäuser Lohr am Main und Werneck entwickelt. Allzu verlockend ist denn auch das breite Angebot an Körben in allen Größen, Futterhäuschen für die Vögel im Winter, kunstvoll geschmiedeten Metall-Skulpturen, Kerzenständern in ganz ungewöhnlichen Formen und – rechtzeitig an Weihnachten denken! – holzgeschnitzten Christbäumchen.

Ergotherapie bedeute „Behandlung durch Werken, Arbeiten und Tun“, wie der Leiter der Wernecker ergotherapeutischen Abteilung, Rudi Strobel, im Gespräch mit Journalisten erläutert. Die verschiedenen Produkte seien ein „Ausdruck der Kreativität und Spontanität unserer Patientinnen und Patienten“, so Strobel. Dabei stünden die jeweiligen Produkte im Zusammenhang mit den verschiedenen individuellen therapeutischen Maßnahmen und den Zielen im Laufe einer stationären Behandlung. Die Patientinnen und Patienten könnten ihre Produkte entweder zum Materialkostenpreis mit nach Hause nehmen oder sie zum Verkauf zur Verfügung stellen. Der Erlös fließe dann wieder zurück in den Etat der Ergotherapie.

Rudi Strobel weiß von Besuchern zu berichten, die vor allem deshalb mit dem Auto zur Mainfranken-Messe fahren, um am Ergotherapie-Stand auch sperrige Produkte kaufen und nach Hause transportieren zu können. Die Stammkunden kämen aber nicht nur auf die Mainfranken-Messe oder die Unterfranken-Show in Schweinfurt, ein Renner sei auch der große Weihnachts-Basar, der immer am zweiten Adventssonntag im Guddensaal auf dem Gelände der Wernecker Klinik stattfinde.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617