Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Ein einzigartiges Erlebnis – die „Jazzitudes“ im Calvados (2. September 2015)


Jazzitudes2015

Die Mitglieder der Band „Kammermusik Deluxe“ mit (von links) Didier Josien, Leiter des Jazzseminars, und Angelika Sattler, Sprach- und Kulturmittlerin aus Unterfranken. (Foto: Partnerschaftsreferat).
 

Würzburg. (Eig.Ber.) Als ein „einzigartiges Erlebnis“ beschreibt Julius Ehnert von der Band „Kammermusik Deluxe“ das einwöchige Seminar für Jazz und zeitgenössische Musik „Jazzitudes“ in Lisieux. „Wir konnten viel lernen, viele neue Freundschaften knüpfen und werden uns gerne an die schöne Zeit in der Partnerregion zurückerinnern. Es war uns eine Ehre, den Bezirk Unterfranken musikalisch in Lisieux zu vertreten und somit die Partnerschaft zwischen Unterfranken und Calvados zu fördern.“

Bereits zum vierten Mal fand die renommierte Veranstaltung, in diesem Jahr vom 22. bis 28. August, mit Beteiligung junger Musikerinnen und Musiker aus Unterfranken statt. „Jeder einzelne von uns konnte sich musikalisch weiter entwickeln und einen Einblick in die Welt des Jazz bekommen. Am Vormittag fand der Unterricht am jeweiligen Instrument statt, währenddessen man am Nachmittag sein Können in den verschiedenen Workshops unter Beweis stellen musste“, berichtet Julius Ehnert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jazzitudes profitierten umfassend vom Wissen und der Erfahrung der Dozenten. Als das Highlight der Woche empfand „Kammermusik Deluxe“ das Konzert der französischen Jazz Band „Moutin Factory Quintett“ im Theater von Lisieux. „Von der Band wurde sowohl perfektes Zusammenspiel, als auch Virtuosität jedes einzelnen Musikers dargeboten und somit war das Konzert eine Inspiration für alle von uns“, erzählt Julius Ehnert begeistert.

Mit Unterstützung des Partnerschaftsreferats leitete Silke Straub, Gesangslehrerin aus Bad Kissingen, zum dritten Mal einen Workshop bei den Jazzitudes. Didier Josien, Leiter der Jazzitudes, freute sich über die hohe Anzahl unterfränkischer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insgesamt zehn Personen aus Unterfranken nahmen in diesem Jahr an den Jazzitudes teil.

Das einwöchige Seminar für Jazz und zeitgenössische Musik findet seit 1999 einmal im Jahr statt. Unter der Leitung international bekannter Dozenten werden verschiedene Workshops, beispielsweise zu Atemtechniken, Rhythmus, Körperhaltung und Improvisation angeboten. Umrahmt wird die Woche von allabendlichen Konzerten und Jam-Sessions in Lisieux und der Umgebung.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617