Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19488_kulturarbeit

Anne d‘Ornano


DOrnanoAnne

Foto: Service Jeunesse, Sports et Citoyenneté

 

Verleihungsdatum
17. Juni 2011
 

Vita
Anne d’Ornano wurde am 7. Dezember 1936 in Paris geboren. Nachdem sie sich viele Jahre in Deauville engagiert hatte, wo ihr Mann Michel d’Ornano Bürgermeister war, amtierte Anne d’Ornano 1977 bis 2001 selbst als Bürgermeisterin von Deauville.

Nach dem Tod ihres Mannes 1991 wurde sie in dessen Nachfolge zur Präsidentin des Generalrats des französischen Départements Calvados gewählt. Dieses Amt hatte sie bis 2011 inne. Sie setzte sich für die Internationalisierung der Beziehungen des Generalrats und besonders für die europäischen Partnerschaften ein. Viele Projekte, die den europäischen Austausch förderten, wurden unter ihrer Präsidentschaft initiiert. Sie tragen zur Sensibilisierung der Bevölkerung des Calvados für Europa und zur Mobilität junger Menschen bei. Dazu gehören zahlreiche Projekte im Bereich des Kulturaustausches und ein internationales Praktikantennetz.

Anne d’Ornano erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem wurde sie 2008 zum Kommandeur der Ehrenlegion ernannt.
 

Würdigung
„Unvergessen bleibt mir, was Sie im Jahr 2007 bei einem Ihrer Besuche in Unterfranken gesagt haben: ‚Die Partnerschaften geben Europa Leben und Sinn … Ich bin überzeugt davon, dass sie eine Rolle spielen im Schicksal der Menschen, dass sie ihre Werte, ihre Ideale und ihre Hoffnungen lenken.‘“

Die komplette Würdigung von Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel können Sie hier nachlesen.
 


 

Bibliographie

Verwendete Quellen
Internes Aktenmaterial des Bezirk Unterfranken (Registraturvorgänge AZ 00004/01-03/94 und AZ 31503/15-1012270).

Verwendete Literatur
Mauritz, Markus (Kürzel: mm): Für ein „Europa der Bürger“. In: Main-Post vom 7.10.2007.
O. V. (Kürzel: wohu): Anne D’Ornano wiedergewählt. In: Main-Post (Ausgabe Würzburg) vom 15.4.2008.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Klaus Reder M.A.
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1424
Fax: 0931 7959-2424