Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

35 Jahre Regionalpartnerschaft Unterfranken - Calvados

     

Am 27. September 1986 wurden im Schloss Bénouville und am 9. Mai 1987 in der Residenz zu Würzburg die Urkunden unterschrieben, die die Partnerschaft offiziell besiegeln. Seither konnten sich Tausende von Bürgerinnen und Bürgern beider Regionen austauschen und gegenseitig bereichern, ihren Blick öffnen und als wichtigen Teil Europas erfahren.

In jedem Monat der Jubiläumsjahre geben zwei Personen - jeweils aus Frankreich und aus Deutschland – ihr ganz persönliches Statement dazu ab, was die Regionalpartnerschaft für sie bedeutet. Entdecken Sie die vielen Facetten der Regionalpartnerschaft!

   

   

Als Jugendlicher bin ich in Hettstadt als Teilnehmer an Jugendaustauschen und Bürgerreisen mit der Partnerschaft in Berührung gekommen. Über die Jahre sind so viele Freundschaften entstanden, die die europäische Idee mit Leben füllen und für das geeinte Europa stehen.

Nicolas Ehmann

Vorsitzender Partnerschaftskomiteee Hettstadt-Argences

Foto: privat

Die Partnerschaft Calvados - Unterfranken war ausschlaggebend für die Entstehung unserer Kommunalpartnerschaft. Im Rahmen des Engagements des Departements hat sich der Stadtrat von Argences für eine Partnerschaft mit der unterfränkischen Kommune Hettstadt  entschieden.Der Departementrat als Förderer deutsch-französischer und europäischer Austauschmaßnahmen hat uns über verschiedene Initiativen informiert. Außerdem unterstützte er uns bei der Umsetzung des Projekts zur Aufnahme europäischer Freiwilliger, das wir seit 2010 durchführen, beim Empfang von Jugendgruppen mit mehreren Nationalitäten (2012) sowie bei Austauschmaßnahmen zwischen dem Collège von Argences und der Mittelschule Höchberg (seit 2015).

Gilbert Labourot
Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Argences-Hettstadt

Foto: privat

Die Statements vergangener Monate finden Sie hier

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Bezirk Unterfranken - Partnerschaftsreferat
Silcherstr. 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1420
Fax: 0931 7959-2420