Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Weil „das Wir“ so wichtig ist (11. Februar 2022)

Inklusionspreis in fünf verschiedenen Kategorien – Bewerbungen ab sofort möglich

Solidarität wird beim Feuerwehrverein Geckenau (Landkreis Rhön-Grabfeld) großgeschrieben. Im vergangenen Jahr erhielt die Gemeinschaft für ihr Engagement in Sachen Inklusion einen der begehrten Preise des Bezirk Unterfranken. Aber auch beim Hilfseinsatz nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal waren die Männer und Frauen engagiert. Von dort brachten sie diese Weinflasche mit. Das kleine Wortspiel „Solid-ahr-ität“ auf dem Etikett soll daran erinnern, worauf es im Leben wirklich ankommt. (Foto: Mauritz)

Würzburg. (mm) Ab sofort können Bewerbungen für den Unterfränkischen Inklusionspreis 2022 beim Bezirk Unterfranken eingereicht werden. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle in Unterfranken ansässigen freien und öffentlichen Organisationen und Einrichtungen, Vereine, Hilfsorganisationen, Bildungseinrichtungen und ähnliche Institutionen sowie Firmen und Einzelpersonen, die durch Maßnahmen, Projekte oder Angebote die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung nachhaltig und konkret verbessern und ihre Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft unterstützen und voranbringen.

Überdeutlich hat die Corona-Pandemie während der vergangenen zwei Jahre gezeigt, wie entscheidend der Zusammenhalt innerhalb einer Gesellschaft ist. Weil „das Wir“ gerade vor diesem Hintergrund so wichtig ist, will der Bezirk Unterfranken durch den mit insgesamt 12.500 Euro dotierten Inklusionspreis Beispiele gelungener Inklusion würdigen und öffentlich anerkennen. Bei der Bewertung der Preiswürdigkeit spielt unter anderem bürgerschaftliches Engagement eine besondere Rolle. Bei der diesjährigen Ausschreibung stehen besonders gelungene, ehrenamtliche, nachhaltige und innovative Projekte im Fokus.

Alle Infos und die Bewerbungsunterlagen in leichter Sprache unter: https://www.bezirk-unterfranken.de/informationen/download/13417.Unterfränkische-Inklusionspreise.html.

Die Bewerbungen sind sowohl auf dem Postweg als auch per Email unter inklusion@bezirk-unterfranken.de möglich.

Abgabeschluss für den Unterfränkischen Inklusionspreis 2022 ist der 15. Mai 2022.

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Dr. Markus Mauritz
Pressesprecher
Pressesprecher
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617

Zimmernummer: O 60