Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19482_wirueberuns

Die Bezirksorgane

 

Die Bezirksorgane und ihre Hilfskräfte sind laut Bezirksordnung

  • der Bezirkstag
  • der Bezirksausschuss und die weiteren Ausschüsse
  • der Bezirkstagspräsident/die Bezirkstagspräsidentin
  • die Bezirksbediensteten.



Der Bezirkstag
ist das oberste politische Organ des Bezirk Unterfranken; er umfasst derzeit 24 Mitglieder, die ehrenamtlich tätig sind und hierfür eine Aufwandsentschädigung erhalten.

Die Bezirkstagsmitglieder werden für die Dauer von fünf Jahren von den unterfränkischen wahlberechtigten Bürgern in allgemeiner, gleicher, unmittelbarer und geheimer Wahl gewählt.

Er stellt die Weichen für eine bürgernahe Politik, die dem Gemeinwohl verpflichtet ist und widmet sich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben den sozialen, landsmannschaftlichen, geschichtlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Belangen Unterfrankens.

Nach dem Ergebnis der Bezirkstagswahl am 14.10.2018 verteilen sich die 24 Mandate des Bezirkstags wie folgt:

CSU (10 Sitze), SPD (3 Sitze), Freie Wähler (3 Sitze), Bündnis 90/Die Grünen (4 Sitze), AfD (2 Sitze), FDP (1 Sitz) und DIE LINKE (1 Sitz).


Der Bezirksausschuss
wird aufgrund gesetzlicher Vorgaben vom Bezirkstag bestellt. Der Ausschuss besteht aus dem Bezirkstagspräsidenten/der Bezirkstagspräsidentin als Vorsitzendem/als Vorsitzender und weiteren Bezirksräten.

Ferner kann der Bezirkstag zur Beratung, Vorbereitung und Abwicklung wichtiger Themen und Aufgaben beratende und beschließende Ausschüsse und Fachbeiräte bestellen.

Zudem wählen die Bezirkstagsmitglieder aus ihrer Mitte in der konstituierenden Sitzung des Bezirkstags den Bezirkstagspräsidenten/die Bezirkstagspräsidentin und einen Stellvertreter/eine Stellvertreterin ebenfalls für die Dauer von fünf Jahren.


Der Bezirkstagspräsident/die Bezirkstagspräsidentin 
führt den Vorsitz im Bezirkstag von Unterfranken und in den Ausschüssen, soweit er/sie dies nicht seiner/ihrer Stellvertretung oder einem anderen Bezirkstagsmitglied übertragen hat.
Er/sie vertritt den Bezirk nach außen, vollzieht die Beschlüsse des Bezirkstages und seiner Ausschüsse und ist Vorgesetzter/Vorgesetze aller Bezirksbediensteten.
Der Bezirk Unterfranken ist Arbeitgeber bzw. Dienstherr für rund 3200 Menschen unterschiedlichster Berufsgruppen, wie zum Beispiel Ärzte, Krankenpflegepersonal, Lehrer, Verwaltungspersonal, Handwerker.


Weiterführende Informationen:

Die politischen Gremien
Die politischen Vertreter
 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Bezirk Unterfranken
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-0
Fax: 0931 7959-3799