Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Über Grenzen hinweg für eine gemeinsame Sache (4. Oktober 2014)


„Gemeinsam sind wir PINK“- Lauf in Bad Brückenau


PINK_Lauf2014

Mit Spaß bei der Sache: v.l. n.re. Sylvie Lenourrichel, Vorsitzende des Europa-Ausschusses des Generalrats, Marie-Odile Marie und Clara Dewaële. (Foto: Partnerschaftsreferat)
 

Bad Brückenau / Würzburg. (Eig.Ber.) Bei strahlendem Sonnenschein hat am 3. Oktober zum vierten Mal der Charity-Lauf „Gemeinsam sind wir PINK“ zugunsten der Brustkrebs-Vorsorge in Bad Brückenau stattgefunden. Unter den über 800 Läuferinnen waren auf Einladung von Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks drei Damen aus dem Departement Calvados, der Partnerregion des Bezirk Unterfranken: Sylvie Lenourrichel, die Vorsitzende des Europa-Ausschusses des Generalrats des Calvados, sowie die beiden Generalrätinnen Marie-Odile Marie und Clara Dewaële.

„Wir sind stolz, in Bad Brückenau unsere Region im Kampf gegen die Brustkrebs zu vertreten“, machten die drei französischen Läuferinnen deutlich. Sylvie Lenourrichel, die die Patenschaft für diesen Pinklauf übernommen hatte, unterstrich: „Wir möchten mit unserem Besuch auch unsere Solidarität mit den Frauen im Kampf gegen diese schwere Krankheit ausdrücken.“

Erst im Juni waren Brigitte Meyerdierks und Bezirksrätin Karin Renner beim „La Rochambelle“-Lauf im Calvados gewesen. Eine Delegation unterfränkischer Frauen hatte sich erstmals 2011 am Lauf beteiligt – darunter bereits damals Bad Brückenaus Bürgermeisterin. Meyerdierks war damals so begeistert von der Aktion, dass sie mit Unterstützung von Bad Brückenauer Vereinen und zahlreicher anderer Förderer „Gemeinsam sind wir PINK“ ins Leben rief. Seither findet der Lauf jährlich am 3. Oktober statt.
 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617