Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Vertonte Stimmung (18. August 2015)


Musiker aus dem Calvados zu Gast bei MainPop-Seminar


WorkshopElektronischeMusik_

Fünf junge Musiker aus der unterfränkischen Partnerregion Calvados waren zu Gast beim MainPop-Sommer-Seminar zum Thema Elektronische Musik. (Foto: Stéphanie Andres)
 

Würzburg / Hammelburg. (keck) Der Klang eines hundertjährigen Baums. Das Geräusch einer Zimmertüre. Die Stimme einer jungen Frau. Diese und weitere Töne haben fünf junge Musiker aus dem Calvados inspiriert, im Rahmen eines MainPop-Workshops für Elektronische Musik, die Stimmung in der Musikakademie Hammelburg einzufangen.

Die Musiker aus der unterfränkischen Partnerregion waren auf Einladung des Partnerschaftsreferats beim Bezirk Unterfranken zu Gast beim Sommer-Seminar der Popularmusikförderung MainPop. Innerhalb von nur zwei Tagen ist es den jungen Leuten gelungen, ein Musikstück zum Thema „mit Geräuschen komponieren“ zu realisieren: den Track „Hammulburg“ (https://soundcloud.com/novembres/novembres-hammulburgexterner Link (externer Verweis)).

„Achtzig Prozent der Töne, die Sie im Musikstück hören, wurden vor Ort aufgenommen“, erläuterte Sprachmittlerin Stéphanie Andres, die aktuelle Europäische Freiwillige im Partnerschaftsreferat, die die Franzosen nach Hammelburg begleitet hat. „Es war eine unheimlich bereichernde Erfahrung. Wir haben nun einen ganz anderen Blick auf unsere Musik“, schwärmten die Musiker, die zu Hause teilweise auch in der Elektro-Musikszene aktiv sind.

Vier Tage lang trafen sich Mitte August Musiker aus ganz Unterfranken und dem Calvados in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg, um sich mit den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten elektronischer Musik zu beschäftigen. Im Workshop wurden Grundlagen und fortgeschrittene Techniken zum Produzieren von elektronischer Musik mittels digitaler Software vermittelt. Im Fokus standen die Produktionen der Teilnehmer. Hochkarätige Dozenten gaben dabei Unterstützung, die eigenen Tracks zu verfeinern.
 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617