Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19486_presse

Junger Franzose bringt neuen Rhythmus ins Partnerschaftsreferat (8. September 2015)


LeMoine2015

Der neue Europäische Freiwillige beim Bezirk Unterfranken: Vincent Le Moine (Foto: Mauritz)


Würzburg. (mm) Eines Tages beim deutsch-französischen Kultur-Kanal „arte“ zu arbeiten, das ist der große Traum von Vincent Le Moine, dem neuen Europäischen Freiwilligen im Partnerschaftsreferat des Bezirk Unterfranken. Als studierter Musikwissenschaftler und Ton-Techniker bringt er dazu auch die besten Voraussetzungen mit! Für das kommende Jahr wird aber zunächst einmal das unterfränkische Würzburg sein Zuhause sein.

Am vergangenen Dienstag traf der 24-Jährige in der Domstadt ein, und er war sofort angetan von der entspannten Atmosphäre. „Hier hat man viel Platz zum Spazierengehen. Und überall sieht man Natur“, so die ersten Eindrücke des jungen Franzosen, der in seiner Freizeit am liebsten selbst komponiert. Außerdem improvisiert der kreative Kopf aus dem Calvados gern mit anderen Musikern bei Jam-Sessions und ähnlichen spontanen Konzerten. Schlagzeug und Gitarre sind seine bevorzugten Instrumente – und singen kann er zudem auch.

Dass es Vincent Le Moine nicht schwer fallen dürfte, sich in Unterfranken einzuleben, könnte auch daran liegen, dass er in den Jahren 2012 bis 2014 bereits in Hamburg gearbeitet hat. Im Übrigen stammt eine seiner Schwägerinnen aus Köln. Bei so viel deutsch-französischen Beziehungen kann der jungen Musiker wohl mit viel Optimismus in Richtung Straßburg blicken, wo der Kultur-Kanal „arte“ seinen Hauptsitz hat.

Der „Europäische Freiwilligendienst“ wurde vor bald zwanzig Jahren vom Europäischen Rat und vom Europäischen Parlament ins Leben gerufen. Der Bezirk Unterfranken war von der ersten Stunde an dabei. Als einziger der bayerischen Bezirke nahm er gemeinsam mit seiner Partnerregion, dem Departement Calvados, 1998 an der Pilotaktion „Europäischer Freiwilligendienst“ teil. Ohne Unterbrechung tauschen das Calvados und Unterfranken seither „Europäische Freiwillige“ aus. Junge Menschen aus beiden Ländern lernen auf diesem Weg die jeweils andere Kultur, deren Besonderheiten und Eigenarten und deren Sprache kennen.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Pressereferat
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 7959-1617
Fax: 0931 7959-2617