Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19488_kulturarbeit

Rückblick


Schauen Sie mit uns zurück auf beendete Wanderausstellungen



Über.Brücken.100 Wege über den Main.

Im September 2018 endete im Museum Barockscheune Volkach die Wanderausstellung „Über. Brücken. 100 Wege über den Main“, für die der Bezirk Unterfranken in Kooperation mit dem Museum für Franken verantwortlich zeichnet. Seit ihrer Vernissage am 27. April 2017 in der Kelterhalle des Museums für Franken auf der Festung Marienberg war die Ausstellung über 478 Tage hinweg an neun verschiedenen Standorten in fünf unterfränkischen Landkreisen nahezu durchgängig zu sehen. Fast immer gastierte die Schau am Ufer des Mains.

Zur Ausstellung ist eine 44-seitige Broschüre erschienen, die wir Ihnen gerne zusenden, solange der Vorrat noch reicht.

Ausstellung Brücken Volkach web
Präsentation der Ausstellung im Museum Barockscheune in Volkach (Foto: Frankonzept)



Wert-Voll! Brot-und Biermarken aus Unterfranken

Kuratorin: Birgit Speckle; Laufzeit 2013-2017

Ausstellung Wert_Voll Mainaschaff_web
Kleinteilige Objekte bestimmten die Ausstellung. Foto: Bezirk Unterfranken



Von Arauner bis Wüstenfeld. Unterfränkische Produkte aus hundert Jahren.

Kuratorin: Birgit Speckle; Laufzeit 2011-2016



In Weinfranken verwurzelt: Winzer, Weinbau und Silvaner.

Kuratorin: Birgit Speckle, Laufzeit 2009-2010, abgegeben an die Museumsscheune Castell, Lkr. Kitzingen
Literatur: Speckle, Birgit: Winzer, Weinbau und Silvaner. Eine Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landeskunde und Kulturpflege 5 (2009), S.421-440.



Die Post, des war mein Leben! – Poststellen in Unterfranken

Kuratorin: Birgit Speckle; Laufzeit 2006-2009, abgegeben an das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim (Landkreis Kitzingen)

Zur Ausstellung ist eine Publikation erschienen, die leider vergriffen ist: Birgit Speckle: "Die Post, des war mein Leben." Poststellen in Unterfranken. Würzburg 2006. ISBN: 3-429-02855-8/.



Biermarken – mehr als ein Stück Blech.

Ausstellung und Datenbank „Biermarken“ des Bezirk Unterfranken; Kuratorin: Eva Maria Hohaus; 2009 anlässlich der Ufr. Kulturtage in Gemünden (Landkreis Main-Spessart) und anlässlich der Verleihung des „Gambrinus“ des Gemeinschaft Mainfranken-Bier 2010



Handel und Gewerbe im Grabfeld. Leben an und mit der Zonengrenze.

Kuratorin: Melanie Keck; Sonderausstellung im Archäologischen Museum Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld). 11. Juli bis 3. Oktober 2006
Literatur: Melanie Keck: Leben an und mit der Zonengrenze - Handel und Gewerbe im Grabfeld. In: Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld 2007, Seite 272-283.



Schafkopf und Musikbox. Einblicke in unterfränkische Dorfwirtshäuser 1950-1970

Kuratorin: Birgit Speckle; unterwegs ab 2003 in rund 20 Orten, teilweise in zwei Versionen. Die Ausstellung war auch integiert in die Wanderausstellung „Gasthäuser. Geschichte und Kultur“ des Ausstellungsverbunds „Arbeit und Leben auf dem Land“. Die beiden Ausstellungsversionen sind heute zu sehen im Fuhrmann- und Schneidermuseum Frammersbach (Landkreis Main-Spessart) und im Museum Rothenbuch (Landkreis Aschaffenburg).

Zur Ausstellung ist eine Publikation erschienen, die leider vergriffen ist: Birgit Speckle: Schafkopf und Musikbox. Einblicke in unterfränkische Dorfwirtshäuser 1950-1970. Würzburg 2003. ISBN: 3-9809330-0-8.

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Anne Kraft M. A.
Sachgebietsleitung Museum
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Tel: 0931 79 59-14 27
Fax: 0931 79 59-2427